Machbarkeitsstudie

Machbarkeitsstudie

Ein sperriges Wort. Was verbirgt sich dahinter?

Wenn Sie ein Manuskript haben und mit Herrn Meyer die praktische Umsetzung in ein Buchprojekt angehen wollen, dann ist es sinnvoll, dem eigentlichen Prozess der Buchmacherei einen Zwischenschritt voranzustellen. Dabei klären wir gemeinsam alle offene Fragen. Zentral steht für Herrn Meyer dabei die Frage im Raum, ob sich Ihr Projekt auf die Weise, wie Sie es sich vorstellen, umsetzen lässt. Er geht alle Aspekte des Buchsatzes mit Ihnen durch, er berät Sie hinsichtlich der Druck-Dienstleister, des Formats, der Abbildungen, grundsätzlicher Schriften, der Honorare und Kosten. Und vielem mehr.

Ziel und Vorteile

Am Ende des Prozesses wird ein Gesamtkonzept stehen, das die Grundlage für Herrn Meyers Arbeit und damit für ein verbindliches Angebot darstellt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie erfahren auf diese Weise, in welcher Form Ihr Buch produziert werden kann und welche Kosten auf Sie zukommen. Und Herr Meyer bekommt Fakten an die Hand, mit denen er konkret arbeiten kann.

Ein weiterer Vorteil: Sie verzetteln sich nicht bei den Honoraren, die Sie an Herrn Meyer zahlen. Herr Meyer berechnet für die Beratung 50 Euro pro Stunde und je nach Aufwand werden Ihre Kosten etwa im Bereich zwischen 50 und 200 Euro liegen. Das ist natürlich abhängig von Ihren Wünschen und Ihrem Vorwissen. Diese Kosten wird Herr Meyer im Falle einer Beauftragung durch Sie mit den Gesamtkosten verrechnen – vorausgesetzt, sie übersteigen nicht 10 % der Gesamtkosten.

Kontakt aufnehmen

Nachdem Sie sich über die Honorare von Herrn Meyer kundig gemacht haben, nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu ihm auf. Per Mail, schriftlicher Anfrage oder telefonisch. Ganz wie Sie mögen. Und dann sprechen sie miteinander.